Freitag, 11. November 2016

Test Deo ohne Aluminium

Aluminium ist schädlich für den Körper und das Schwermetal scheidet der Körper sehr schlecht aus. Aluminium im Deo kann sogar zu Brustkrebs führen, zeigten mehrere Studien auf. Daher sehen wir aktuell sehr viele Deos welche ohne Aluminium angeboten werden.

Ich habe für euch in mehreren Preisklassen drei Deos getestet. Meine Skepsis war, ob das Deo überhaupt einen stundenlangen Schutz vor Schweiss bietet und insbesondere wie sich der Geruch entwickelt.

Da ich vorgängig Dove nutzte, habe ich von Dove das gofresh zuerst gekauft. In der compressed Flasche, garantieren sie, dass das Deo genauso lange hält wie in der regulären Grösse. Dies kann ich bestätigen. Leider fiel das Testergebnis für das Dove gofresh im Schutz gegen Schweiss sowie in der Geruchsentwicklung durch. Ich arbeite täglich im Büro und gehe 3 mal in der Woche ins Fitness. Sowohl im Büro wie auch im Intensivtest im Fitness fiel dieses Deo durch, da ich bereits nach 2 Stunden im Büro angefangen habe stark zu schwitzen und dies auch merkte. Der Geruch dementsprechend war auch intensiv und unangenehm.

Nivea fresh natural habe ich als zweites Deo im Test gekauft und dieses bot im Büro sowie auch im Fitness einen guten Schutz. Lediglich der Geruch roch für mich persönlich zu sehr nach dem typischen Babypuder Duft von Nivea. In Kombination mit einem Parfüm ist dieses Deo nicht geeignet.

Das dritte Deo ist von Ringana Refresh und er macht dem Namen alle Ehre. Der Zitronenduft ist nicht zu intesiv und man fühlt sich gleich nach dem Auftragen erfrischt. Der Schutz hält über viele Stunden und auch im Fitness hat dieses Deo gewonnen. Man kann dieses Deo auch als Ganzkörperspray an heissen Tagen nutzen. Wie die Vorgänger hat er natürlich auch keine Aluminiumbestandteile.

Dieser Testsieger kann heute im Facebook-Gewinnspiel gewonnen werden. Nähere Angaben dazu findet ihr auf meiner Facebook-Seite: www.facbook.com/kayashionista