Donnerstag, 7. Juli 2016

meine negative Erfahrung mit Olaplex

Hallo meine Lieben, heute berichte ich euch auf meinem Youtube Kanal über meine negative Erfahrung mit Olaplex. Dieses Mittel verspricht, dass die Haare nicht geschädigt werden und auch Leute auf Youtube und Instagram berichten sehr positiv darüber, weshalb ich mich auch entschlossen habe meine Haarfarbe von Ombré in Hellblond zu verwandeln. Zu einem weil ich Abwechslung brauchte und zum anderen weil zu viele dieses Ombré tragen. Versteht mich nicht falsch, ich mag das Ombré nach wie vor sehr gut, aber an mir ist es mir verlitten.
Olaplex wird in 3 Stufen angeboten. Die erste Stufe wird in die Blondierung respektive Haarfarbe beigemischt, bis diese einwirkt. Die zweite Stufe wird danach als Pflege im Salon angewandt. Die dritte Stufe ist optional und kann dazugekauft werden für CHF 60.- im Salon. Diese Pflege wird zwischen zwei chemischen Behandlungen zuhause verwendet. Man gibt eine kleine Menge ins Haar, lässt es einwirken (am besten über Nacht) und wäscht es aus. Ich muss sagen, dass ich dieses kleine Fläschchen (100ml) nicht mehr hergebe und es definitiv nachkaufen werde, da das Haar sehr gesund wirkt nach der Andwendung. Zu meinem Desaster-Frisörtermin berichte ich euch im Video: