Donnerstag, 15. Mai 2014

City chic






Shirt: Zara // Skirt: Primark // Necklace: H&M // Pumps: Zalando // Bag: Miu Miu // Sunnies: Koton
-

Donnerstag, 8. Mai 2014

Blue Lagoon







Shirt, Shoes: Primark // Tunic: H&M // Jeans, Necklace: Zara
 -

Samstag, 3. Mai 2014

Barbie Cake Project





Mein heutiges Projekt war der Barbie Kuchen für ein liebes Mädchen, namens Elif, aus unserer Familie. Ich habe zunächst in zwei Gugelhupfformen (eine grosse und eine kleine) einen Marmorkuchen gebacken und diesen vollständig auskühlen lassen. Den Grossen unten und den kleinen darauf gestellt, danach in Form eines Rockes zurechtgeschnitten. Die Reste des Kuchens habe ich mit zwei geschmolzenen Tafeln a 100 gr. Schokolade und drei Esslöffeln Aprikosenmarmelade vermischt und die Übergänge damit vertrichen. In einem Topf habe ich 250gr. Kuvertüre und 250ml Vollrahm erhitzt und nach dem Auskühlen den Kuchenrock damit übergossen. Nun geht es an das Dekorieren: Die Barbie habe ich in Frischhaltefolie gewickelt und ihr Haar während der ganzen Deko ebenfalls und habe sie in die Mitte des Kuchens gesteckt. Den Rollfondant habe ich im Casa in weiss und rosa gekauft, sowie die Verzierutensilien. Sollte der Rollfondant etwas hart sein, kann man ihn für ca 10 Sekunden in die Mikrowelle stecken, dann kann man ihn gleich wieder leichter verarbeiten. Damit er nicht klebt, habe ich Weissmehl auf die Tischfläche verteilt. Die Kuvertüre ist wichtig, damit der Rollfondant am Kuchen klebt. Um ihn an die Puppenbüste zu kleben, sollte man diese mit etwas Wasser einreiben. Ich freue mich jetzt schon diesen Kuchen der kleinen Prinzessin zu überreichen.