Mittwoch, 9. April 2014

Wardrobe Inspiration

Heute zeige ich euch mein neu gestaltetes Kleiderzimmer/Ankleidezimmer. Vorher hatte ich einen grossen Teil meiner Kleider in einem Riesenschrank verstaut, dabei muss man sagen: ich bin der Typ Mensch "aus den Augen aus dem Sinn" und vergass so oft welche Klamotten im Schrank sich versteckten. Darum habe ich mir zum Frühlingsanfang dieses Projekt vorgenommen und nun umgesetzt. Dies möchte ich euch nicht vorenthalten und freue mich euch ebenfalls zu inspirieren. 
 Ich habe meine kompletten Möbel aus Ikea. Das Schranksystem PAX ist ideal um nach eigenen Wünschen alles zusammenzustellen.
 Meinen Schuhschrank habe ich aus den Billy-Bücherregalen zusammengestellt. Die Grösse ist perfekt um Schuhe zu verstauen und man kann so viele Tablare kaufen wie man möchte/braucht. Es sieht sehr ordentlich und professionell aus. *love*


 Hier seht ihr eine Möglichkeit euren Kleinkram optimal zu präsentieren. Es ist ein gewöhnlicher Muffinhalter, welchen man zur Zeit überall zu kaufen findet. 
 Ich habe eine Unmenge an Nagellack und verstaue sie in einer Vase. 

 Um die langen Halsketten sichtbar und trotzdem ordentlich zu versorgen, habe ich Nägel in die Wand geschlagen und diese dort aufgehängt.