Sonntag, 30. März 2014

Soon on the Blog


Diese tolle Tasche mit dem passendem Portemonnaie habe ich auf ricardo.ch für nur 290.- ersteigert. Der Wert der Too Hot to handle von Marc Jacobs liegt bei 500.- und das Portemonnaie ist 200.- wert. Die Farbe Orchideenviolett wird dieses Jahr die Strassen dominieren und ich bin ebenfalls verliebt in diesen romantischen Ton. Bald werde ich ein passendes Outfit zu dieser tollen Tasche zusammenstellen und posten. 



Diese schönen Kitten Heels habe ich auf Aliexpress gekauft. Es ist mir einfach zu Schade zu viel Geld auszugeben, da meine Füsse nie ruhig sind und die Schuhe schnell Schrammen bekommen von meiner Hyperaktivität. Im Büro schlingle ich sie oft um den Bürostuhl und das gibt ganz fiese Löcher an den Absätzen. Sie sehen aber sehr hochwertig aus sind auch sehr bequem. Einzig sollte man beachten, eine Nummer grösser zu bestellen. 







Samstag, 29. März 2014

New In

Ich habe diese Woche eine Unmenge an Taschen erhalten <3 und bin so glücklich euch heute diese vorstellen zu dürfen. Alle wurde von mir auf Aliexpress gekauft. Ihr findet aber jeweils unter den Bildern die Scrollbar mit den gleichen Taschen auf ähnlichen Seiten. Diese Seiten sind vertrauenswürdig und ich habe ebenfalls oft auf den Seiten bestellt :)

Als erstes seht ihr die pinke Phantom Smile Bag im Nanoformat. Sie sieht absolut süss aus und ist sehr handlich und hat viel Stauraum trotz ihrer Grösse. Man kann Sie über der Schulter tragen (2014 Trend) oder in der Hand. 



-
Ein weiteres Modell ist die Crocodile Trapeze welche bei Chicwish erhältlich ist. Diese elegante Tasche ist zeitlos und überragt durch ihr sehr edles aussehen. Ich bin verliebt!



-
Die Nano-Version der Motorcycle Bags habe ich in Las Vegas gesehen, doch diese waren unbezahlbar. Vor allem wenn man bedenkt, dass diese Minibags sehr wenig Platz bieten und evtl. nur diese Saison IN sind. Hübsch sind sie allemal un dieser Lilaton macht sie noch viel sweeter.



Mittwoch, 26. März 2014

DIY Weekend Project Prada Marfa

Hallo meine Lieben. Wie ihr wisst, liebe ich die Serie Gossip Girl und fand das Appartement von Lily van der Woodsen den absoluten Traum. Besonders das Prada Marfa Bild im Eingangsbereich hat es mir angetan und war oft ein Gesprächsthema in meinem Freundeskreis. Das letzte Wochenende fasste ich mir ans Herz und habe mein DIY Weekend Project mit viel Geduld und Liebe fertiggestellt. 


Beim Obi holte ich mir eine Leinwand für ca. CHF 30.-, ein wenig schwarze matte Acrylfarbe hatte ich bereits zu hause (man benötigt wirklich nicht viel) und Acrylpinsel für ca. CHF 9.-.
Nun braucht ihr das Bild. Man findet im Internet viele Vorlagen welche man in der besten Auflösung ausdrucken sollte. Die schwarzen Buchstaben habe ich minuziös ausgeschnitten und stets darauf geachtet, dass ich nicht zuviel herausschneide (TIPP: Passt auf bei Buchstaben wie P R A D A und den Zahlen 4 8 0 ihr müsst immer ein kleines Verbindungsstück herauslassen, damit ihr die Buchstaben perfekt nachzeichnen könnt. Nachdem die Schablonen fertig sind, klebt man sie auf die Leinwand und umfahrt die Ränder mit dem Bleistift (dieser lässt sich wieder wegradieren)


Nun kann man mit der Acrylfarbe alles ausmalen. Nehmt einen kleinen Pinsel mit harten Borsten. Das fertige Bild kann sich sehen lassen und unterscheidet sich kaum von Lily's :)




Das Projekt lohnt sich sehr, wenn man bedenkt, dass ein fixfertiges Exemplar ca. € 350.- kostet. Ich wünsche euch viel Spass beim werkeln. 

Freitag, 21. März 2014

Sebastian Professional Volupt & Hydre

Hallo meine Lieben. Wie ihr bereits wisst oder gesehen habt, wurden meine Haare bei einem Frisörbesuch Ende letztes Jahr zerstört. Das Bleichmittel wurde viel zu lange in meinem feinen Haar gelassen, sodass die Spitzen abgebrochen sind und damit mir alle glauben, habe ich ein Foto von meinem Haar gepostet auf dem es sehr gut ersichtlich ist.




Ich hatte die Chance die Produkte von Sebastian Professional für Perfecthair.ch zu testen und habe mich für aufgrund meines feinen Haares für das Volupt Shampoo und aufgrund der kaputten Spitzen für den Hydre Conditioner entschieden. Man kann das Volumenshampoo jeden Tag benutzen und das Hydre sollte man gemäss Beschreibung einmal wöchentlich benutzen. Da ich echt kaputtes Haar hatte, habe ich das Hydre nach jeder Wäsche benutzt. 







Das Shampoo hat einen super Verschluss und kann aufgestellt werden. Die Konsistenz ist angenehm und der Duft ist fantastisch, man fühlt sich wie beim Frisör. Doch das tollste beim Haare waschen ist, dass das Haar quitschsauber wird. Mein Haaransatz fettet schnell nach und man braucht auf meine Haarlänge nur eine kleine Menge.

Nach dem Shampooniererlebnis habe ich das Hydre aufgetragen, welches das Haar sehr geschmeidig macht und von der Konsistenz gleich wie das Shampoo ist. Ich bin absolut begeistert von diesem Produkt und empfehle es jedem, der Probleme mit trockenem Haar hat. Mein Haar ist gewachsen und nicht abgebrochen. Die tollen Produkte durften mit in die USA und haben einiges miterlebt. Um meine Produkte während der Reise und vor allem auf dem Flug zu schützen, umwickle ich sie mit Alufolie und danach kommen sie noch in eine Tüte, so wird verhindert, dass sie durch den Druck auslaufen.







Man wird in den USA extrem verführt neue Produkte auszuprobieren, aber ich bin meinen Schätzchen treu geblieben. Ich teste sie nun seit einigen Wochen und bin absolut zufrieden, das Ergebnis sieht wie folgt aus. Ich habe meine Haare hier auf dem Bild einen Tag vorher gewaschen und vorher musste ich sie täglich waschen, damit sie einigermassen gebändigt werden konnten. Also Mädels, falls ihr Probleme mit beschädigtem Haar und schnell fettenden Ansatz habt, sind die beiden Produkte in Kombination perfekt und bei perfecthair.ch erhältlich.

 *in friendly cooperation with perfecthair.ch

Montag, 17. März 2014

Happy St. Patrick's Day

Sonntag, 16. März 2014

Boyfriend & Yellow








Jacket, Sunnies, Scarf: Zara // Shirt, Boyfriendjeans, Bag: H&M // Shoes: Zalando // Watch: Michael Kors // Accessory: Aliexpress
-

Donnerstag, 13. März 2014

Think Pink








Skirt: Mango // Leatherjacket: Los Angeles similiar @lookbookstore // Shoes: Catwalk // Bag: F21

 -