Montag, 7. Oktober 2013

Das organisierte Chaos in meiner Neverfull

Eines der tollsten Gewinnspiele habe ich im Internet auf rundum entdeckt. Man kann eine *willichhaben* Céline Trapeze Designer Handtasche gewinnen. Dafür soll man nur die Männerfrage schlechthin beantworten: Was befindet sich in der Handtasche einer Frau? Gut, ganz so einfach ist es nicht... Die Lieblingstasche muss es dabei schon sein. Welche ist es wohl bei mir? Na klar, die Louis Vuitton Neverfull
, die dem Namen alle Ehre macht. Die habe selbst ich noch nicht ganz voll gekriegt, obwohl sie, bereits jetzt, samt untenstehenden Inhalt satte 2.5 Kilo wiegt.

Wer kennt das nicht, immer wenn man etwas braucht, hat man es nicht dabei, deshalb werde ich meinen praktischen Inhalt Anhand täglicher Situationen erläutern, die Zusammenstellung des Inhalts ist ein Erfahrungswert der letzten Jahre:
Morgens raus aus der Wohnung, Hausschlüssel? -Checked
Auf dem Weg zum Auto, Schlüssel dabei? - Checked
Zu hell um diese Uhrzeit, Sonnenbrille? - Checked
Langeweile auf der Autobahn, Handy dabei um zu Telefonieren (selbstverständlich mit Freisprechanlage) Zur Not noch ein Zweites? -Checked
Coffee-to-go im Auto ausgeleert, Feuchtigkeitstücher? -Checked
Bei der Arbeit Hitzewallungen, Deo & Haargummi? - Checked
Nach Postbearbeitung, Hände trocken, Handcreme? -Checked
Frisur dank Haargummi ruiniert? Haarbürste & -spray? - Checked
Hunger -> Geldbörse? - Checked
Nagel eingerissen beim Öffnen des Convenience-Salates? Nagelfeile? -Checked
Mittagspause und niemand interessantes da? InStyle lesen? - Checked
Parfümzauber verflogen und nur noch nach Essen riechend? Lieblingsduft? - Checked
Halbes Make-up mitgegessen? Notfall-Make-up-Set? -Checked
Alle Kulis bei der Arbeit weg? Privatkuli? -Checked
Wieder Hunger und schlechtes Gewissen? Slimshake? - Checked