Mittwoch, 30. Mai 2018

ein wunderbarer Kreislauf

*Dieser Blogpost ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Nespresso entstanden*
 
Diese wunderschönen farbigen Kapseln muss man vor dem Gebrauch nun wirklich nicht verstecken. Bei mir sind sie immer in einer schönen Bombonière. Doch habt ihr euch auch schon gefragt, ob es ein zweites Leben für eine Nespresso Kapsel gibt? Die Kapseln bestehen aus Aluminium damit der Kaffee bestens luftverschlossen bleibt und das Aroma nicht verändert wird. Tatsächlich bleibt der Nespresso-Kaffee von der Röstung bis zum ersten Genuss aus der Kaffeemaschine luftverschlossen.
Was könnte alles aus den Nespresso Kapseln entstehen? Es gibt diverse Produkte, welche aus Aluminium bestehen. Es lässt sich sehr gut recyceln und schon kommen wir der Sache näher. Nespresso liegt das Recycling sehr am Herzen. In der Schweiz gibt es 2700 Recyclingstellen, wo ihr eure Kapseln recyclen könnt. Falls jedoch keine in eurer Nähe ist, könnt ihr bei  jeder Bestellung 3 Recycling-Tüten gratis mitbestellen, in welchen jeweils 200 leere Nespresso-Kapseln Platz haben. So könnt ihr den verschlossenen Beutel in euren Milchkasten legen und die obere Lasche gut sichtbar für den Postboten einklemmen. Dieser nimmt den Beutel täglich auf seiner Tour mit. Einfacher war es noch nie etwas für die Umwelt zu tun – und Nespresso hilft uns dabei! Doch was passiert mit den Kapseln? Der Kaffee wird kompostiert und die Kapseln werden zu wunderbaren neuen Produkten wiederverwendet. Dieses Jahr hat Nespresso in Zusammenarbeit mit Caran d’Ache nun diesen wunderschöne Kugelschreiber‘849’aus Nespresso-Kapseln kreiert.
Ich brauche nicht gross zu erwähnen, dass es der beste Kugelschreiber der Schweiz ist. Was mich jetzt noch einmal in meiner grünen Seele bestärkt ist das Mitdenken für die Zukunft, denn diese beginnt heute. Vielen Dank an zwei so grosse Firmen, welche sich stark für unsere Zukunft machen. Das ist doch ein wunderbarer Kreislauf.


#Nespresso #secondlife #nespressosecondlife #RecycleWithNespresso

Donnerstag, 19. April 2018

Tiffany - Duft der Diamanten

*Dieser Blogpost entstand in freundlicher Kooperation mit parfumcity.ch*
Parfumcity.ch kenne ich schon seit Jahren und liebe die Vielfalt der Parfüme sowie Beautyprodukte auf der Seite. Sie ist übersichtlich und man sieht als Kunde sofort wieviele Produkte des gewünschten Artikels an Lager sind. Diese Information ist immer wertvoll für den Kunden, sodass keine Enttäuschungen bei einem allfälligen Ausstand erst nach der Bestellung auftreten. Auf Parfumcity.ch findet man auch unglaubliche Schnäppchen, denn die Produkte sind teilweise um Ganze 73% günstiger, wie der aktuelle Monatshit von Calvin Klein. Doch das beste und einzigartige an parfumcity.ch ist, dass du auch Tester in Originalgrösse kaufen kannst zu einem unglaublichen Tiefpreis. Ich habe dieses Angebot auch schon genutzt und muss sagen, dass der Duft keine Qualitätseinbussen hat. Bei mir fehlte der Deckel und die Originalkartonverpackung, doch diese benötige ich sowieso nicht.

Parfumcity.ch hat mir das wunderschöne in Tiffany-Blauer Box verpackte Geschenkset zum Testen geschenkt. Ich hatte schon eine genaue Vorstellung wie ich das Set in Szene setzen möchte und zeige euch heute mit meinen Inspirationsbildern mein Endresultat.
Wer liebt das Label Tiffany & Co. schon nicht? Ein Traum jeder Frau ist es einmal einen solchen Ring von seinem geliebten Schatz zu erhalten und die eine Frage zu hören. Tiffany hat nun auch ein eigenes Parfüm kreiert und in einem Flakon, Romantik, Luxus und New York City eingepackt. Der Duft der Iris riecht man auch Stunden nach dem Auftragen und er strahlt Stärke und Feminität aus. Etwas bezauberndes habe ich schon lange nicht gerochen. Ihr erhält einen Rabatt von 10% auf das gesamte Produktsortiment von parfumcity.ch wenn ihr den RABATTCODE: KAYA10 beim Checkout eingebt. Dieser Code ist bis zum 30. April 2018 gültig. Holt euch eine der wunderbaren Parfüme und spart noch dabei. Würde mich über euer Feedback sehr freuen.





Mittwoch, 11. April 2018

Morgen früh bitte ein Nespresso

*Dieser Blogpost entstand in freundlicher Kooperation mit Nespresso. #ad
Seit ich denken kann, gehört der Kaffee zum Morgenritual meiner Mutter. Sie hat sich immer beim Zurechtmachen vor der Arbeit einen feinen Kaffee gegönnt. Wie sollte es bei mir denn anders sein? Kurzum: wie die Mutter so die Tochter. Auch ich stehe morgens früh auf und trinke meinen #Nespresso, nachdem ich aus der Dusche komme und mich schminke. Danach ziehe ich mich für das Büro an und bin startklar. Aktuell trinke ich eine der drei Kapseln Nespresso Envivo Lungo, Nespresso Fortissio Lungo, Nespresso Linizio Lungo. Diese schmecken hervorragend, von mild bis intensiv kann man nach Wunsch einen leckeren Nespresso geniessen.
Es ist ein Genuss am Morgen, den herrlichen Duft des Kaffees zuhause zu riechen und egal wie der Tag wird, auf eins kann ich mich immer verlassen: Dass mein Nespresso-Kaffee sensationell schmeckt! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und jeder pflegt seine Rituale, auch im Büro ist es nicht anders: Morgens wird der PC gestartet und wir gehen in den Kaffeeraum um uns einen leckeren Nespresso zu machen. Keine Sitzung startet morgens ohne ein Nespresso. Ich liebe den Geschmack und den Geruch des Kaffees. Der Geruchssinn wird stark mit Emotionen aus der Vergangenheit verbunden, weshalb ich immer meine Mutter morgens beim Zurechtmachen vor mir sehe, wenn ich an einem Nespresso rieche. #Nespresso #NespressoMorning



Mein Mann kennt mich gut und bringt mir manchmal auch am Wochenende einen Kaffee ans Bett.

Donnerstag, 5. April 2018

Wie mache ich Inspo-Bilder alleine?

Neuer Instagram-Trend und ganz ehrlich gesagt, mein bislang liebster! Endlich kann ich meiner Märchenwelt freien Lauf lassen und muss nicht befürchten, dass man mich für verrückt hält. Ja ich liebe Deko und ich habe eine Masse an Rosakram zuhause. Ich wollte schon immer alles herausholen um es anzuschauen. Mehr ist mehr und nichts ist zu kitschig bei diesem Trend. Darum liebe ich diesen Inspo-Trend auf Instagram. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und man kann als Blogger auch wunderbar Produkte miteinbauen.

 
Nun wie gestalte ich dies am besten. Mein Mann sieht die Details nicht immer, da kann es schon einmal sein, dass ein Legosteinchen auf dem Bild zu sehen ist oder das Kissen umgedreht ist, doch er denkt sich wen störts? Mich stört es und ich sehe Dinge auf Bildern, das sieht sonst fast niemand.. aber hier ist eine Abhilfe oder Hilfe zur Selbsthilfe besser gesagt:

1. Stativ für Handy

holt euch ein Stativ. Die Investition von ca. CHF 50.- wird euch einige Diskussionen ersparen und ihr könnt euch die Kulisse selber ansehen, vielleicht fehlt da ein Kissen oder dort eine Blume oder vielleicht doch eine Lichterkette?

2. Selbstauslöser

Wenn alles bereit ist, solltet ihr den Selbstauslöser drücken. Da habt ihr 10 Sekunden Zeit um zu euch hinzusetzen. Am Anfang benötigt man einige Anläufe aber irgendwann hat man es raus.

3. Die Bildbearbeitung:

Ich benutze immer Snapseed und VSCO. Auf Snapseed kann man die Belichtung optimieren oder dem Bild weniger oder mehr Wärme geben.

4. Instagram-Feed Filter

Es lohnt sich das Abo für den VSCO zu zahlen, man bekommt die schönsten Filter. Apropos Filter, achtet darauf nicht ständig hin und her zwischen den Filtern zu wechseln. Wählt 1-2 Filter, welche ihr bei jedem Bild anwenden könnt, sodass euer Feed gleichmässig aussieht.

Ich musste mir alles selber beibringen. Die eine oder andere Bloggerin habe ich angefragt, aber nie eine Antwort erhalten, was ich persönlich schade finde. Also wenn ihr Fragen habt und ich die euch beantworten kann, so stellt sie mir einfach. Ich habe diese Angst nicht, dass wir voneinander etwas lernen könnten ;)

Hier verlinke ich euch die Produkte auf dem Bild:

Prada-Marfa Bild: DIY hier klicken
Rosenbox
Royal-Albert Geschirr Miranda Kerr
Herzkissen: aus der aktuellen Manor-Frühlingskollektion
Brosche: Chanel
Kleid Lolita

Ballone ob Latex oder Folienballone, kauft euch diese auf Aliexpress.com Hier findet ihr nochmals meinen Blogpost über die Erfahrung mit Ali. Auch wunderschöne Pompoms, oder Streudeko ja sogar Lichterketten und diese geflochtenen Zopfmuster-Decken im Oversize-Look gibt es auf Ali zu einem Bruchteil dessen, was man in den sonstigen Shops bezahlt.

Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren.

Dienstag, 20. März 2018

Haare wie aus dem Märchen

Möchtet ihr auch Haare wie aus dem Märchen und dies in wenigen Minuten? Inspiriert durch Rapunzel habe ich mir die Haare mit dem Welleneisen von Tondeo gewellt.
 

Anwendung des Tondeo Cerion Wave

Man arbeitet Strähne für Strähne durch und drückt pro Strähne das Eisen von oben nach unten zu, sodass wunderschöne Wellen entstehen. Es ist für langes wie auch kurzes Haar geeignet und bei feinem Haar zaubert es sogar ein tolles Volumen.
 

Schonendes Styling

Das Welleneisen von Tondeo ist mit einer Keramik- und Turmalinbeschichtung und ausgestattet, sodass die Haare schonend gestylt werden können.  Es ist sehr einfach in der Anwendung, man kann die Temperatur individuell (zwischen 8e und 210 Grad) einstellen. Ausserdem ist er im Nu heiss und somit einsatzbereit.

Fazit nach 3-monatiger Anwendung

Ich werde es morgens vor der Arbeit öfters anwenden, da man in wenigen Minuten eine wunderschöne Frisur hat. Ich habe das Welleneisen 3 Monate verwendet und meine Haare sind gesund geblieben. Aktuell ist das Tondeo Cerion Wave im Sale bei Perfecthair.ch.


Montag, 12. März 2018

Erfahrung in Island

Wir waren für 5 Tage im Februar in Island und hatten eine tolle Erfahrung. Die Landschaft ist unglaublich schön. Die Strassen waren alle mit Schnee bedeckt, weit und breit sah man keine Menschenseele und da wurde es uns teilweise mulmig. Nach längeren Autofahrten hat sich aber die Reise zu den Sehenswürdigkeiten sehr gelohnt.

Empfehlungen für Island

Empfehlen kann ich euch die Gletscher zu besuchen, sowie den Diamond Beach aber auch einen der schwarzen Strände sowie einen der atemberaubenden Wasserfälle. Das Essen in Island ist enorm teuer, also nimmt genug Geld für die Verpflegung mit. Man kann in einem der Supermärkte einkaufen, sollte aber kein Hotel buchen sondern lieber eine Aribnb-Ferienwohnung, so kann man selber kochen und auch einiges sparen. Damit ihr euch das Verhältnis vorstellen könnt. Ein Ciabatta-Brot kostet umgerechnet CHF 8.-. Ausserdem findet man nur in der Hauptstadt Reykjavik eine grössere Auswahl an Restaurants. Macht euch Sandwiches für unterwegs. Solltet ihr steckenbleiben, kann es eine Weile dauern, bis man euch erreicht. Autos kann man mieten und diese sind alle mit Spikes ausgestattet.

Wetter und Kleidung für Island

Unbedingt mitnehmen müsst ihr warme Kleidung. Es ist sehr windig im Winter und daher sollte man unbedingt Handschuhe, lange Unterhosen, Mütze, lange warme Daunenjacke sowie gute Winterstiefel mitnehmen. Ich hatte eine sehr warme Jacke mit Kapuze dabei, gute Handschuhe und eine Kappe sowie die Sorel-Stiefel. Sorel hat sich für mich bewährt, da sie bei jeder Witterung wasserdicht waren und meine Füsse stets warm hielten.

Flugangst Icelandair

Diese wunderbare Erfahrung möche ich nicht missen und kann nach dieser jedem empfehlen Island zu bereisen. Für alle die Flugangst haben -ich kenne niemanden bislang, der mehr Angst als ich hat- ich kann euch beruhigen, die Piloten von Icelandair kennen sich mit dem Wetter (starke Böhen und starker Schneefall) sehr gut aus und sie starten und landen problemlos bei eher schlechtere Witterung.




Freitag, 16. Februar 2018

Fake Fur kein Echtpelz bitte

Ich liebe Pelz aber nicht von echten Tieren. Es gibt mittlerweile so schöne und hochwertige Pelzimitate, da muss man echt nicht die armen Tiere leiden lassen. Ich bekenne mich dazu, keinen echten Pelz zu tragen, schliesslich halten die Fake-Fur Kleidungsstücke sehr warm.

Hier seht ihr eine Weste von Shein, welche sehr schön verarbeitet ist. Auch der Bommel auf meinem Beret von Bershka ist aus Kunstpelz.






Weste & Kleid: Shein.com // Overknees: Stuart Weitzman // Crossbody-Bag: Miu Miu // Gürtel: Gucci // Beret: Bershka